Über uns

Unser Stadtteilverein Eberswalde-Westend hat sich am 1. November 2012 auf Initiative von Danko Jur, einem Westender Bürger und Kommunalpolitiker der CDU, gegründet und engagiert sich im und für den Stadtteil Westend der Stadt Eberswalde. Unser Westend soll wieder ein lebens- und liebenswerterer Stadtteil werden und von daher ist uns die Identität in und mit Westend sehr wichtig. Westend war immer ein angenehmes Wohngebiet, ist aber in letzter Zeit leider etwas weggerutscht. Dabei haben wir viel Potenziale hier: das Movie-Magic -Kino, das Freizeitbad baff, Gaststätten, den Treidelweg am Finowkanal und nicht zu vergessen den Bahnhof. Jetzt ist es Zeit, mehr Identität zu schaffen und die Westender für ein Miteinander zu begeistern. Natürlich sind dabei auch immer neue Mitstreiter und Mitglieder gern gesehen. Wenn sie mitmachen möchten, finden Sie hier einen Mitgliedsantrag.

 

Wir verfolgen dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts ”Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung. Der Zweck des Vereins laut Satzung ist die Förderung von Kunst und Kultur, die Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde sowie die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die:

  • Bewahrung ideeller und materieller traditioneller Werte des Stadtteils,
  • Entwicklung und Förderung von Ideen und Wünschen aus dem Stadtteil auf den Gebieten Kultur, Soziales, Verkehr, Lebensbedingungen allgemein (z.B. Umwelt/ Umweltschutz),
  • Zusammenarbeit mit den in Eberswalde Westend ansässigen bzw. dort schwerpunktmäßig tätigen Vereinen,
  • Organisation einer systematischen Kommunikation im Stadtteil, z.B. durch aktive Förderung einer Stadtteilzeitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Durchführung von kulturellen Veranstaltungen im Stadtteil